Mai 11, 2012

Campus 2.0

Die Erfahrungen der Campus-Akademie sind schon vielen Teilnehmern noch Wochen und Monate nach der Veranstaltung im Kopf geblieben. Vor allem die junge Gemeinschaft, in der man alles offen ansprechen kann und in der sich immer jemand findet der einem zur Seite steht, hat die Abiturienten regelrecht berührt. Daraus ist die Idee entstanden, eine ähnliche Akademie-Woche jährlich stattfinden zu lassen und zwar für alle ehemaligen Teilnehmer der Campus-Akademie.

Campus 2.0 bietet Raum zum interdisziplinären, jahrgangsübergreifenden Austausch. Neben Vorträgen externer Referenten gibt es auch Workshops, die von Mitgliedern der Campus-Weggemeinschaft selber gestaltet werden. Dabei stellen Studenten und Berufseinsteiger Themen vor, mit denen sie sich im Studium oder im Ehrenamt beschäftigt haben. Anschließend besteht für die facheigenen und fachfremden Zuhörer die Möglichkeit, selbst Anregungen einzubringen. Weitere Bestandteile im Campus 2.0-Programm sind Glaubensimpulse und Diskussionsabende.

Oftmals stehen die Formate alle unter einem Oberthema. Themen der vergangen Jahre waren unter anderem:

  • Macht
  • David gegen Goliath – Klein gegen Groß
  • Vielfalt Menschsein – Gemeinsam Unterschiedliches entdecken

In der Regel findet Campus 2.0 jedes Jahr zum Ende der eigentlichen Campus-Akademie statt. Dadurch können sich die neuen Mitglieder gleich in das Vereinsleben der Campus-Weggemeinschaft integrieren.